Freitag, 30. November 2012

Adventskalenderfüllung

Mensch, da hab ich doch glatt das Wichtigste vergessen im letzten Post.
Die Füllung nämlich.

Da ich ein Mädchen (fast 4) und einen Jungen (grade 2)  habe,
musste ich viele kleine Dinge finden, die beide gerne mögen,
die aber doch unterschiedlich sind.
Meine Kleine denkt grad in extremen Mädchen-Jungs-Kategorien.
Mädchen = rosa, Blümchen, Glitzer, Prinzessin
Jungs = blau, dunkel, Drachen, Piraten


Meine Füllungsideen also:
Trinkbecher, Malblock, Hörspiele,
Zahnbürste (Lillifee, Käpt`n Sharky), Anstecker,
Aufkleber, Lillifeefigur/Flugzeug,
weihnachtliche Fensterbilder, Pixies,
Fingerpuppen, Quietscheente, Malseife,
Knisterbad, Haarspängchen/Auto, Pott Knete,
Minizauberblock 
(mit dem Buntstift drübermalen, schon erscheint das Bild).
 

Das meiste sind Dinge, die wir im Alltag sowieso brauchen/benutzen.
Im Schnitt wollte ich höchstens einen Euro pro Teil ausgeben.
Einiges habe ich secondhand gekauft.

Das alles habe ich in lilanes und graues Geschenkpapier gepackt.
Passend zur Einrichtung, es soll ja auch schön aussehen.
Im Bastelladen hab ich kleine nummerierte Holzsterne gefunden.

Hab gestern Abend fast zwei Stunden dafür gebraucht. Puh!
Wie gut, daß mein Mann Ocean`s Eleven schon kannte,
denn zu hören war bei dem ganzen Geraschel und
Tesafilmabreißen bestimmt nicht mehr viel. 
:-)


 


Heute Abend wird das Ganze dann mit goldenem Geschenkband hier aufgehängt:




Was habt Ihr denn so für Ideen? Ich sammle ja das ganze Jahr über
Kleinigkeiten für solche und andere Gelegenheiten.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen